Mallorca - Wandern und Mediterrane Küche

13. - 20. April 2019

Mallorca – Wandern und Mediterrane Küche

Im Westen Mallorcas erhebt sich das Tramuntana-Gebirge direkt aus dem Meer auf über 1000 Meter. Mit seinen alpinen Zügen und unzähligen Aussichtsgipfeln – meistens mit Meerblick -, seinen romantischen Tälern und Dörfern und seiner mediterranen Flora mit dem Duft von Thymian und Rosmarin ist die Tramuntana – 2011 von der UNESCO zum Welterbe erklärt – ein echtes Wanderparadies. Inmitten dieser grandiosen Bergwelt liegt das Tal von Sóller, Standort unserer Reise.
Unsere Wanderungen – darunter einige Top-Touren – führen uns durch Olivenhaine und auf Höhenwege mit teils spektakulären Ausblicken über das Meer, die Berge und die Küste. Wir erklimmen einen Gipfel mit Blick über das Tal und die Bucht von Sóller und folgen auf reizvollen Küstenpfaden den Spuren ehemaliger Schmuggler.
Nach den Wanderungen erfreuen wir uns an der köstlichen mediterranen Küche beim Zubereiten und Verzehr des Abendessens. Daneben gibt es ausreichend Zeit zum Entspannen am Pool oder für Ausflüge in die nähere Umgebung.
Wir wohnen in einer schönen und komfortablen Finca mit Pool. Mit den direkt vor der Haustür liegenden Wandergebieten, der Bucht von Port de Sóller mit ihrem Strand, dem Fischerhafen und zahlreichen Cafés und Bars sowie dem lebendigen Ort Sóller mit seinem typisch mallorquinischen Charakter bietet unser Standort optimale Voraussetzungen für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub. 

  • Standort-Wanderreise Sóller
  • Wohnen in landestypischer moderner Finca mit Pool
  • 5 geführte Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2 oder 3
  • Auf- und Abstiege zwischen 300 m und 900 m, Gehzeiten zwischen 3 und 5,5 Stunden
  • Wanderungen in alpinem Gelände, auf unbefestigten Pfaden
  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind teilweise erforderlich
  • Mediterrane Küche mit Kochguiding
  • Fakultativ: Stadtführung Sóller

PROGRAMM & REISEVERLAUF

Im Folgenden stellen wir beispielhaft einen möglichen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit vom lokalen Wetter und den örtlichen Gegebenheiten behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Individuelle Anreise / Flug nach Palma de Mallorca. Transfer zu unserer Finca, welche romantisch mit Blick auf die Bergwelt inmitten eines Orangenhains zwischen Sóller und Port de Sóller liegt.
Unsere erste Wanderung startet direkt bei unserer Finca und führt uns auf historischem Briefträgerweg durch Olivenhaine mit schöner Sicht auf die Bucht und den Hafen von Port de Sóller hinauf zur Muleta Gran. Durch alte Kulturlandschaften geht es zur Finca Son Mico, wo wir uns bei Café und selbstgebackenem Kuchen mit Weitblick über das Tal stärken können. Weiter geht es oberhalb von Sóller und schließlich talwärts bis zur Placa, wo wir die Wanderung bei einem Café Cortado oder Orangeneis ausklingen lassen können.  
   ↑ 320 m   ↓ 320 m   ↔ 12,0 km   ca. 4 h   
Heute wandern wir von der Finca aus durch das Tal des Torrent de Son Sales hinauf zur Passhöhe zwischen Deià und Sóller. Mit Blick auf die Küste geht es weiter über den malerischen kleinen Küstenort Llucalcari in die Bucht von Deià. Hier können wir am Wasser die Seele und im Wasser die Füße baumeln lassen. Anschließend steigen wir hinauf in das einstiege Künstlerrefugium Deià. Rückfahrt mit dem Charter-Bus nach Sóller.   
   ↑ 550 m   ↓ 380 m   ↔ 12,0 km   ca. 4,5 h    
Wir fahren circa eine halbe Stunde mit dem Bus hinauf zum Cúber-Stausee, der umringt von den höchsten Gipfeln Mallorcas Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung ist. Zuerst führt uns der Weg sanft aufwärts zur Passhöhe Coll de L´Ofre (878 m ). Von dort ist die Besteigung des 1.093 m hohen Gipfels des L´Ofre möglich (optional), der eine traumhafte Aussicht über das Tal von Sóller und die Insel jenseits der Tramuntana ermöglicht. Der Abstieg führt uns auf einem ehemaligen Pilgerpfad durch die Schlucht Barranc de Biniaraix, einem der größten Canyons Mallorcas. Über das malerische Dorf Biniaraix gelangen wir zurück nach Sóller.
   ↑ 360 m   ↓ 1080 m   ↔ 15,0 km   ca. 5,5 h   (mit Gipfel)
   ↑ 160 m   ↓   880 m   ↔ 12,0 km    ca. 4 h      (ohne Gipfel)
alternativ:    OHNE ABSTIEG ZURÜCK ZUM STAUSEE
   ↑ 360 m   ↓ 360 m   ↔ 12,5 km   ca. 4 h   (mit Gipfel)
   ↑ 160 m   ↓ 160 m   ↔ 10,0 km   ca. 3 h   (ohne Gipfel
Der heutige Tag steht frei zur Verfügung. Am Vormittag besteht die Möglichkeit zu einer Stadtführung in Sóller. Alternativ kann die Gegend auf eigene Faust erkundet oder einfach entspannt werden. In Sòller können verschiedene Museen besucht werden oder Sie nutzen den Tag für eine Fahrt mit der historischen Bahn von Sóller nach Palma und einen Besuch der Metropole.
Ausgangspunkt der Wanderung ist der in den Bergen liegende und kulturell interessante Ort Valldemossa. Nach Aufstieg durch einen schattigen Steineichenwald wandern wir auf dem Reitweg des Erzherzogs Ludwig Salvador, einem spektakulären Höhenpfad am Rande des Hochplateaus mit imposanten Ausblicken auf Berge und Küste. Über die Pla des Aritges geht es zurück nach Valldemossa, wo wir noch durch den Ort schlendern oder Cafétrinken können, bevor uns der Bus wieder zurück nach Sóller bringt.     
   ↑ 540 m   ↓ 540 m   ↔ 10,5 km   ca. 4,5 h      
Unsere letzte Wanderung führt über den berühmten Küstenweg Sa Costera, eine der Top-Ten-Touren auf Mallorca! Vom Mirador de ses Barques mit tollem Ausblick auf die Bucht von Port de Sóller geht es zuerst über einen Fahrweg zur Finca Balitx d´Avall mit Einkehrmöglichkeit. Über eine Passhöhe wandern wir dann auf dem Panoramaweg hoch über dem Meer durch die wildromantische Küstenlandschaft Sa Costera zur Cala Tuent, wo wir uns in der Bar mit Aussicht auf das Meer stärken und am Strand entspannen können. Mit dem Schiff geht es entlang der zerklüfteten Küste zurück nach Port de Sóller.
   ↑ 250 m   ↓ 640 m   ↔ 10,0 km   ca. 3,5 h       
Am Vormittag Transfer zum Flughafen Palma und individueller Rückflug nach Deutschland.

– ÄNDERUNGEN DES REISEVERLAUFES VORBEHALTEN –

PREIS                        

€ 795,-     pro Person im Doppelzimmer

TERMIN        

13.04. – 20.04.2019   (8 Tage)

TEILNEHMERZAHL        

Mindestens 10, maximal 12 Personen

IM REISEPREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • Doppelte Reiseleitung
  • Transfer ab / an Flughafen Palma de Mallorca (am Anreisetag nachmittags, bei Abreise vormittags – mit Wartezeiten muss gerechnet werden)
  • Transfers zu den Wanderungen mit dem Charter-Bus
  • 7 x Übernachtung in typisch mallorquinischer Finca mit Pool im Doppel- oder 2-Bettzimmer (Einzelzimmer stehen begrenzt gegen Aufpreis zur Verfügung)
  • 7 x Halbpension (Frühstücksbuffet, Abendessen gemeinschaftlich zubereitet)
  • Lunchpakete für die Tagestouren
  • Kochguiding
  • 5 geführte Wanderungen lt. Programm

NICHT IM REISEPREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN 

  • Flüge an / ab Palma de Mallorca – gerne sind wir bei der Buchung behilflich
  • Individuelle Ausflüge und Eintrittsgelder
  • Sonstige Transferkosten für öffentliche Verkehrsmittel vor Ort (Bahn, Schiff)

ZUSÄTZLICH BUCHBARE LEISTUNGEN 

  • Einzelzimmerzuschlag 180,00 €

REISELEITUNG

Ulrike Behr, Helmut Metten

SCHWIERIGKEITSGRADE

Wir unternehmen Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2 und 3. Eine Wanderung enthält sowohl eine Variante mit einem Abstieg bis zu 1000 m, als auch eine leichte Variante im Schwierigkeitsgrad 1.

           Mittlere Gehzeiten: 3-4 Stunden, Höhenunterschiede: bis 400 m, vereinzelt mehr; raue Wegbeschaffenheit, mäßig steile An- und Abstiege.

 

Mittlere Gehzeiten: 4-6 Stunden, Höhenunterschiede: bis 600 m, vereinzelt mehr; längere mäßig steile Auf- und Abstiege, normale bis gute Kondition erforderlich, Erfahrung im Berg-Wandern ist von Vorteil.

Stabile Wanderschuhe sind erforderlich. Der Einsatz von Wanderstöcken wird empfohlen.

BEMERKUNGEN

  • Wird die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen unterschritten behalten wir uns vor bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurückzutreten.
  • Änderungen im Programm und Reiseverlauf sind aus Witterungs- und Sicherheitsgründen möglich.
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Am Anreisetag holen wir Sie zwischen 15 und 18 Uhr am Flughafen in Palma de Mallorca ab, mit Wartezeit muss gerechnet werden. Die Unterkunft kann ab 16:00 Uhr bezogen werden. Am Abreisetag erfolgt der Transfer zum Flughafen nach dem Frühstück bis spätestens 11 Uhr.
Gerne sind wir beim Buchen der Flüge behilflich!
Diese Reise ist für mittlere Kondition geeignet. Die Wanderungen haben Gehzeiten zwischen 3 und 5,5 Stunden und Höhenunterschiede von 300 m bis 1.000 m. Die Gehzeiten können sich je nach Kondition der Gruppe verlängern. Wir wandern meist auf naturnahen und unbefestigten Pfaden vergleichbar mit Gelände im Alpenraum auf 1.500 – 2.000 m. Die im Programm angegebenen Höhenunterschiede gelten nur als grobe Richtlinie. Bei unseren Wanderungen tragen wir nur Tagesgepäck. Einzelne Wanderungen erfordern aufgrund steilerer An- und Abstiege neben einer guten Kondition auch Trittsicherheit und eine gewisse Schwindelfreiheit. Unsere doppelte Reiseleitung ermöglicht es an diesen Tagen verschieden anspruchsvolle Wanderungen anzubieten.
Wir wohnen in einer typisch-mallorquinischen Finca in sonniger und ruhiger Alleinlage zwischen dem Zentrum und der Bucht von Sóller inmitten eines Orangenhains – freuen wir uns auf frischgepressten Orangensaft! Sie besteht aus zwei Häusern mit je einem Pool und schöner Außenanlage mit Terrasse, Gartenliegen und einer wunderbaren Aussicht auf die umliegenden Berge – der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen! Von der Finca aus gelangt man fußläufig in etwa 20 Minuten ins Zentrum von Sóller sowie an den Strand von Port de Sóller. Eine Haltestelle der traditionellen Klein-Bahn zwischen Sóller und dem Hafen liegt nur wenige Minuten entfernt. Die Finca verfügt über eine gut ausgestattete und moderne Küche sowie eine ausreichende Anzahl an Bädern, es teilen sich maximal 4 Personen ein Bad. Bettwäsche, Handtücher, Fön und Waschmaschine sind vorhanden.
Einzelzimmer stehen begrenzt gegen Aufpreis zur Verfügung.
Die kulinarische Versorgung ist eine Halbpension bestehend aus einem reichhaltigen Frühstücks-Buffet, welches für uns zubereitet wird, selbstgemachtem Lunchpaket für die Wanderungen und dem gemeinsam zubereiteten Abendessen. Hierbei sorgt jeweils ein Kochteam bestehend aus einer Reiseleitung und zwei Teilnehmern für das leibliche Wohl. Den Einkauf erledigt die Reiseleitung. Wir verwenden vorzugsweise regionale, landestypische Zutaten und Speisen, wenn möglich aus biologischem Anbau. Wasser, Kaffee und Tee sind in der Verpflegung enthalten. Wünsche können gerne berücksichtigt werden, veganes Essen ist leider nicht umsetzbar. Bei Lebensmittelunverträglichkeit bitten wir darum, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern.

TEILNEHMERSTIMMEN ZUR REISE:

„Eine individuelle Gruppenreise mit hervorragender mallorquinischer Verköstigung, Wanderungen auf den Einzelnen abgestimmt, profundes Wissen über mallorquinische Naturverhältnisse, besser gehts nicht, darum: das Ganze bitte noch mal.“  Hermann S., Berlin

„Traumhafte Ausblicke im Tramuntana-Gebirge, wunderschöne Finca mit Blick auf Lavendel, Orangenbäume und Gebirge, nette Gruppe, tolles mediterranes Essen, sehr nette und fürsorgliche Betreuung durch die Reiseleitung. Es war eine wunderschöne Wanderwoche. Herzlichen Dank.“  Sabine H., Schleswig-Holstein

„Wunderbare Reise! Gute, abwechslungsreiche Wanderungen. Super, dass es immer wieder die Möglichkeit gab, bei der weiten Wanderung oder auch beim kürzeren Weg dabei sein zu können. Das mallorquinische Essen war super und das Kochen mit der Reiseleitung machte richtig Spass. Super organisiert, liebevoll-wertschätzender Umgang miteinander in der Gruppe, wunderbare Infos zum Tal und deren Besonderheiten.“  Ilona A., Overath 

Folgender Link gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die Region Sóller:

https://vimeo.com/66814038

BUCHUNGSANFRAGE:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht